ÜBERSICHT - AKTUELLES

 
1. Zur Mitgliederversammlung vom 21.06.2022

5. Aus den Maschinenstationen

2. Sammelbestellungen - Diesel
6. Stellenausschreibungen

3. Rundschreiben 5/22 - Sept./Okt. 2022

    Betriebshelferin + Familienpflegerin

4. Gelbe Maschinenliste

7. Fachkraft für Arbeitssicherheit

 


1. Mitgliederversammlung (21.06.2022)

Maschinenring Rems-Murr-Neckar-Enz e.V.

 

Am Dienstag, 21. Juni 2022, fand in Erdmannhausen in der Halle auf der Schray,

die 53. Mitgliederversammlung des Maschinenring Rems-Murr-Neckar-Enz e.V. statt.

 

Als Referent sprach Dr. Christian Bickert, stellv. Chefredakteur der DLB-Mitteillungen. 

Thema des Vortrages war "Agrarmärkte: Eine neue Zeit bricht an".

Mit seinem Vortrag über den Tellerrand zeigt er, dass die Entwicklungen in den letzten Monaten nicht einzig der Ukrainekrise geschuldet sind. So stiegen die Preise vor allem für Energie bereits im letzten Quartal 2021. Der Konflikt wirkt aber wie ein Katalysator und verstärkt bzw. beschleunigt die Auswirkungen auf uns alle. Die Verbraucher reagieren sensibel, beim Urlaub will nach zwei Jahren niemand Abstriche machen.

Der Gürtel wird hauptsächlich bei den Nahrungsmitteln enger geschnallt. So berichten Direktvermarkter von rückläufigen Umsatzzahlen. Vor allem bei den sogenannten "Luxusgütern" wie Spargel, Erdbeeren oder Frühkartoffeln.

Die Agrarmärkte sind indessen in den letzten Wochen von fallenden Preisen geprägt. Ackerbauern mit einem glücklichen Händchen beim Betriebsmitteleinkauf und beim Abschluss von Verkaufskontrakten werden dieses Jahr mit sehr guten betriebswirtschaftlichen Ergebnissen rechnen können.

Die Bestände im Ringgebiet sehen durch die meist noch immer rechtzeitigen Regenfälle relativ gut aus. Die Qualitäten und Erträge im Grünland waren bisher überdurchschnittlich. Bei Getreide und Raps ist mit guten Erträgen zu rechnen.

Bei den Tierhaltern zeigt sich ein uneinheitliches Bild. So sind die Rinderhalter gegenüber den Schweine- und Geflügelhalter noch relativ gut bedient. Viele müssen sich derzeit die Frage stellen, ob es nicht wirtschaftlicher ist, den Stall nicht mehr zu belegen und das Getreide nicht über den Tiermagen zu veredeln, sondern direkt an den Handel zu verkaufen. 

Was macht die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) 2023?

Werden die Vorgaben zur vierprozentigen "Pflichtbrache" und den "Fruchtwechsel" verschoben? Macht es für meinen Betrieb noch Sinn, überhaupt einen Antrag zu stellen oder fahre ich unterm Strich besser, wenn ich Kulturen anbaue, die mir maximale Deckungsbeiträge liefern! 

Fragen über Fragen ...

 


2. Sammelbestellungen für Diesel

Termine + Bestellung per Telefon, Diesel-App + FAX

  

Die Dieselbestellungen erfolgt wöchentlich.

Diese muss bis Montag 10:00 Uhr vorliegen! 

 

Gerne können Sie auch über unsere Diesel-App

bestellen. Wir beraten Sie gern. Ansprechpartnerin

ist Ulrike Stein Tel. 07195/97140-15.

 

 

Übergangsdiesel (ab 01.10. - 14.11.): bis - 10°C 

Winterdiesel (ab 15.11. - 28./29.02.): bis - 21°C

 

Übergangsdiesel (ab 01.03. - 14.04.)

Sommerdiesel   (ab 15.04. - 01.10.)

 

 

Die Meldung kann telefonisch, per App oder auch

per Fax (07195/ 97140 20) erfolgen.

Wenn per FAX, dann füllen Sie bitte dazu das dem Link unterlegte Formular vollständig aus und faxen es an die Geschäftsstelle.

 

            Link zum FAX-Bestellformular

Formular zur Diesel-Bestellung per Mail

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



3. rundschreiben 5/2022

INHALT: 

Termine

Landwirtschaftliches Hauptfest

Aus der Maschinenringarbeit

INFORMATIONSVERANSTALTUNGEN

Direktsaat von Zwischenfrüchten

Körnerleguminosenanbau

Geflügelschlachtmobil

Maschinenstationen

Grünland-Nachsaatgerät

Universaldrillmaschine

Bodenbearbeitungsgeräte

Bergmannstreuer

Sammelbestellungen/Gemeinsamer Einkauf

Diesel

Schmierstoffe und Filter + Altölentsorgung

Mitarbeiter gesucht

Familienhelfer/in

Aushilfen für Recylinghöfe und Grüngutplätzen

MR-Info

Fachkraft für Arbeitssicherheit (FASI)

Maschinenringstrom

Strohpelletierung

Mindestlohn

Kleinanzeigen

Angebote für Mitglieder

Hier können Sie das neue 

Rundschreiben 05-22 

als pdf-Datei herunter laden.

       Rundschreiben-Beilagen:

       Bestellformular Filter, Sprays und Reiniger 2022

       Bestellformular Schmierstoffe 2022 




4. gelbe maschinenliste

 

Mitglieder des Maschinering Rems-Murr-Neckar-Enz e.V. haben die

Möglichkeit Maschinen und Geräte von anderen Mitgliedsbetrieben

auszuleihen.  

 

Wenn aber Maschinen und Geräte verliehen werden sollen, können

diese in die Gelbe Maschineliste mit aufgenommen werden.

Diese wird jedes Jahr aktualisiert und unseren Mitgliedern zugeschickt.

 

Hier können Sie die aktuelle Maschinenliste 2022 

                 als pdf-Datei herunterladen!


5. aus den Maschinenstationen

Vredo-Durchsaatmaschine

Aufgrund der Trockenheit im vergangenem Jahr ist eine Nachsaat des Grünlandes wichtig. Dafür ist die Vredo-Durchsaatmaschine sehr gut geeignet. Der Maschinenring Rems-Murr-Neckar-Enz e.V. hat für Sie eine Vredo-Durchsaatmaschine auf der Maschinenstation Seeger in Remseck-Hochdorf zur Verfügung gestellt. Die Maschine hat eine Arbeitsbreite von 2,85 m. Der Mietsatz beträgt 25,00 €/ha. Ansprechpartner ist Rolf Seeger, Tel. 0171/7292004


Nachsaatmaschinen - APV Grünlandprofi 300 M1

Ab sofort steht Ihnen auf der Maschinenstationen Wurst in Murrhardt-Hinterwestermurr und Schwaderer in Backnang-Stiftsgrundhof die neuen Grünland-Nachsaatmaschinen zur Verfügung.

Die Maschinen haben eine Arbeitsbreite von 3,00 m.

 

Ansprechpartner:

Harald Wurst (Tel. 07192/3482 oder 0170/446 9049) und

Denis Schwaderer (Tel. 07191/68585 oder 0171/6484771)

 


Güllefässer mit Schleppschuhverteiler

Für unsere Mitglieder stehen verschiedene Güllefässer mit 10 - 15 cbm und Schleppschuhverteiler mit 12 - 15 m AB auf den Maschinenstationen zur Verfügung.  

Der Mietsatz beträgt 1,40 €/m³ + zzgl. Tagessatz.

 

Für weitere Fragen steht Ihnen Thomas Häußermann,

Tel. 07195/97140-16 zur Verfügung.


Kerner Xcut-Messerwalze

Zur Maisstoppel- und Zwischenfruchtbearbeitung steht auf der Maschinenstation Petschl in Marbach eine Kerner Xcut-Messerwalze 

zur Verfügung. Die Arbeitsbreite beträgt 4,5 m. Der Verechnungssatz ist 15,- €/ha. Bei Bedarf melden Sie sich bei Florian Petschl,

Tel. 0160/97347412.

Eine zweite Xcut-Messerwalze mit 4,50 m Arbeitsbreite steht Ihnen

auf der Maschinenstation Nägele in Großsachsenheim zur Verfügung,

Tel. 0173/7598400.


6. StellenausschreibungEN

>>> Betriebshelfer/in und Familienpflegerin

Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung als Landwirt/in oder als Hauswirtschafterin und suchen eine abwechslungsreiche Anstellung?

Wir bieten flexible Arbeitszeitmodelle, eine leistungsgerechte Entlohnung mit vielen Sonderleistungen 

und eine anspruchsvolle Tätigkeit im Einzugsgebiet des Maschinenring Rems-Murr-Neckar-Enz e.V.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Betriebshelfer/innen und Familienpflegerinnen.

Bei Interesse melden Sie sich bitte in der Geschäftsstelle des Maschinenrings. Für Fragen und Auskünfte steht

Ihnen Sabine Burkhardt (07195/97140-14) gerne zur Verfügung.


7. Fachkraft für Arbeitssicherheit

Hans Jürgen Fleisch
Hans Jürgen Fleisch

Der Landesverband der Maschinenringe in Baden-Württemberg e.V. hat in Zusammenarbeit mit fünf weiteren Maschinenringen in Nordwürttemberg

Hans Jürgen Fleisch als Fachkraft für Arbeitssicherheit eingestellt.

Seit Januar 2020 übernimmt er für Betriebe, die Angestellte, Azubis oder Praktikanten beschäftigen, die sicherheitstechnische Betreuung vor Ort.

Sollten auch Sie Interesse an der Betreuung durch unsere Fachkraft haben, dann melden Sie sich bitte bei Sabine Burkhardt (Tel. 07195/ 97140-14) oder folgen Sie dem unten stehenden Link.

 

                            Link für weitere Informationen + Terminvereinbarung